Wilhelm Friedemann Bach: 18 Stücke für eine Harfenuhr (Orgelbearbeitung)

Eingespielt mit Samples der Riegerorgel im Großen Saal des Konzerthauses Wien (Vienna Konzerthaus Organ).

Diese 18 Musikstücke hat August Klughardt von den Walzen einer alten, prunkvollen Standuhr mit Musikspielwerk (Harfenspielwerk) auf Klavier übertragen und im Jahr 1897 bei Breitkopf und Härtel herausgegeben (fälschlicherweise als Werke von Johann Sebastian Bach). Die Standuhr stand im Schloss von Köthen und befand sich laut den Initialen CGL und LCF auf der Standuhr ursprünglich im Besitz des Fürsten Carl George Lebrecht von Anhalt-Cöthen und seiner Gemahlin Louse Charlotte Friderica. Carl George Lebrecht war Pate des am 15.02.1757 getauften dritten Kindes Friederica Sophia des in Halle wirkenden Komponisten Wilhelm Friedemann Bach. „Wahrscheinlich als Gegenleistung für die Übernahme der Patenschaft, jedenfalls aber in der Zeit um das Geburtsjahr 1757 seiner Tochter, hat also Friedemann die Stücke dem Uhrmacher Fischer in Halle übergeben, damit dieser sie auf die vom Cöthener Fürsten bestellte Spieluhr bringen lasse. … Die mündliche Tradition, nach der die Kompositionen von Bach stammen sollten, hat also gar nicht ganz unrecht, nur ist der Komponist nicht der Cöthen-Leipziger, sondern „nur“ der Hallesche Bach. Im übrigen weisen die von Klughardt veröffentlichten Stücke mit anderen Kompositionen Friedemanns nicht nur Stilähnlichkeiten, sondern sogar notengetreue Übereinstimmungen auf.” (zitiert aus: Ernst Simon, Mechanische Musikinstrumente früherer Zeiten und ihre Musik, Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 1980, Seite 50). 

Beginn im Video [min:sec] Bezeichnung des Stückes
00.00 Fantasia G-Dur (BWV Anh.133)
01:11 Scherzo G-Dur (BWV Anh.134)
02:10 Bourlesca a-moll (BWV Anh.135)
03:20 Trio a-moll (BWV Anh.136)
04:37 L’Intrada della Caccia Es-Dur (BWV Anh.137)
05:23 Continuazione della Caccia (BWV Anh.138)
06:02 Il Fine della Caccia (BWV Anh.139)
07:13 Il Fine della Caccia (BWV Anh.140)
08:10 Psalm (O Gott die Christenheit) F-Dur (BWV Anh.141)
09:13 Psalm 110 a-moll (BWV Anh.142)
10:16 Polonaise e-moll (BWV Anh.143)
11:13 Polonaise a-moll (BWV Anh.144)
12:25 Marsch C-Dur (BWV Anh.145)
13:21 Marsch F-Dur (BWV Anh.146)
14:18 La Combattuta G-Dur (BWV Anh.147)
15:31 Scherzo g-moll (BWV Anh.148)
16:18 Menuett G-Dur (BWV Anh.149)
17:21 Trio g-moll (BWV Anh.150)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünfzehn =