Kiskörös III

Nach den löblichen, doch anstrengenden Tagen des Weinverkostungen und des Freundschaftstrinkens nutzten wir vier Gehauser den Samstagvormittag zum Stadtbummel und ließen unsere Seelen unangestrengt durch Kiskörös baumeln. Das aber wurde uns heimgezahlt, als wir vereinbarungsgemäß um 12:30 Uhr mit dem Auto zum Mittagessen in das Kulturhaus fahren wollten. Denn es kam kein Bürgermeister Ralf Adam mit dem Autoschlüssel. Er war mit dem Bürgermeister von Kiskörös auf einer Off-Road-Tour und kam erst um 15:30 Uhr zurück und dass er sicherheitshalber den Autoschlüssel an der Rezeption abgegeben hatte, wusste niemand. Elke Weih brachte dann in Erfahrung, dass die Off-Road-Tour später begann als geplant und so fuhr sie uns mit ihrem Auto, freilich verspätet, in das Kulturhaus, wo wir trotzdem noch von Péter Titls Frau mit slowakischen Spezialitäten verwöhnt wurden.

Danach besuchten wir die restaurierte, noch nicht fertig möblierte  Grundschule von Kiskörös – die Möbel sollten erst in den nächsten Tagen nach Schulbeginn kommen. Wir wurden von den Lehrerinnen über die Geschichte der Schule sowie Freud und Leid des Schulalltages aus Sicht der Lehrer informiert. Dann war es auch schon Zeit, langsam zur Grillparty im Holländischen Haus zu schlendern. Dieses Haus wurde den Kiskörösern von ihrer holländischen Partnerstadt geschenkt Un dort fand also der Grillabend für die Delegationen der Partnerstädte aus Holland, Polen und  Deutschland statt. Leider begann noch vor Beginn des Essens ein ergiebiger Landregen zu fallen, sodass wir alle in die engen Räumlichkeiten flüchten mussten, was der Gemütlichkeit aber keinen Abbruch tat – im Gegenteil. Es wurde wieder ein schöner, weinseliger  Abend …

Übrigens habe ich soeben die Bildergalerie der Stadt Kiskörös zum Kiskőrösi Szüret és Szlovák Nemzetiségi Napok 2010 (Erntedankfest und Slowakische Nationaltage 2010) entdeckt. Ich empfehle, sie anzusehen, die Bilder sind wesentlich professioneller aufgenommen als meine. Und auf einem Bild sieht man immerhin auch

Schüler aus Stadtlengsfeld

Die Schüler aus Stadtlengsfeld in Kiskörös bei der Eröffnung des Erntedankfestes am 3. September 2010

und auf einem anderen Bürgermeister Ralf Adam

Bürgermesiter Ralf Adam während des Festumzuges in Kiskörös am 5. September 2010

Die Bilder des Abschlussfeuerwerkes in der Kisköröser Galerie sind übrigens Spitze und sehenswert! Und nun folgt meine Bildergalerie von diesem Tag:



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − neun =