Antonio Soler: Konzert Nr. 6 für 2 Orgeln

Dieses Werk von Antonio Soler habe ich für Samples der Riegerorgel im Großen Saal des Konzerthauses Wien (Vienna Konzerthaus Organ) registriert und eingespielt.

Es handelt sich vermutlich nicht um Musik für eine Kirche mit zwei gegenüberliegenden Orgeln, sondern um höfische Unterhaltungsmusik in einem Saal des Klosters El Escorial. Die Widmung der sechs Konzerte für 2 Orgeln (Originaltitel: Seis Conciertos de dos Organos Obligados Compuestos por el Pe. Fr. Antonio Soler) lautet nämlich: „Para la diversion del SSmo. Infante de España Dn. Gabriel de Bourbón“. (Zur Kurzweil des Infanten von Spanien Dn. Gabriel de Bourbón). Die sechs Konzerte wurden vermutlich um 1770 komponiert.

Eine prächtig, feierlich bearbeitete Fassung des Menuetts des 6. Konzertes für zwei Orgeln:

Toccata real (Imperial Fanfare)
D’après le Minué du Concierto VI de dos Organos Obligados
Bearbeiter: Pierre Gouin, Les Éditions Outremontaises, Montréal

2 Kommentare

  • Bonjour,
    Vous auriez pu indiquer le nom de l’arrangeur (Pierre Gouin) pour la Toccata Real, un titre que j’ai inventé.
    Je ne veux pas être confondu avec EPB ou Machella.

    Sincèrement,

    Pierre Gouin
    Les Éditions Outremontaises, Montréal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =