Buxtehude: Präludium und Fuge G-dur BuxWV 147

Ich habe das Präludium G-Dur BuxWV 147 von Dieterich Buxtehude mit Samples der Riegerorgel des Großen Saals im Konzerthaus Wien (Vienna Konzerthaus Organ) eingespielt.

Diesmal realisiert Dieterich Buxtehude ein einfaches Formprinzip: Das Pedal beginnt das freie Präludium, dann folgt die Fuge – ganz wie wir es erwarten, ein Stück zu spielen im Advent .

Ich habe diese Stück im folgenden Video mit Samples der historischen Orgel in der Kathedrale von Forcalquier eingespielt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =