Kiskörös IV

Der Sonntag begann mit einem feuchtfröhlichen Frühstück im Feuerwehrhaus, zu dem uns Joszef  einlud. Leicht beschwingt wanderten wir danach zum Geburtshaus von Sándor Petöfi, direkt am Festplatz. Ein Spezialitäten-Mittagessen im Museumshaus des slowakischen Heimatvereins war nur durch den ausreichenden Genuss von Brandys aller Art zu verdauen, so kalorienreich war es. Das kann man nicht jeden Tag essen, ohne die schnittige Form zu verlieren. 😉

Verspätet erreichten wir dann den Ernteumzug an der Hauptstraße, unseren Bürgermeister konnten wir damit gar nicht mehr inmitten seiner jungen Schönheiten aus Kiskörös sehen:

Bürgermesiter Ralf Adam während des Festumzuges in Kiskörös am 5. September 2010

Die Reiterspiele waren aber auch nicht ohne! Die Bilder davon werde ich mit dem viertelstündigen Video des Feuerwerkes zu einem Film verarbeiten und auf YouTube hochladen, das dauert aber nun doch noch etwas länger. Beeindruckend war das virtuose Geigenspiel von Mága Zoltán mit seinen Engeln:

Und hier nun meine Bilder des Tages:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 1 =